ARK: Survival Evolved Systemvoraussetzungen

Offizielle Systemvoraussetzungen:
Minimale Systemvoraussetzung
CPU CPU (Central Processing Unit), auf Deutsch die Zentrale Recheneinheit,
oder einfach nur Prozessor/Hauptprozessor genannt!
Intel i5 2400 3.1Ghz •• AMD FX 8320 3.5Ghz
GPU GPU (Graphics Processing Unit), man könnte auch sagen Grafikrecheneinheit,
oder einfach nur Grafikprozessor/Grafikkarte genannt!
Nvidia GeForce GTX 670 •• AMD Radeon HD 7870
Video-RAM Der Begriff Video-RAM bezeichnet einen wiederbeschreibbaren Grafikspeicher!
Ein Speicher den der Grafikprozessor nutzt und für Bildinhalte optimiert ist!
Dieser Speicher ist nur auf einer externen (also zusätzlich eingebauten Grafikkarte) vorhanden!
OnBoard-Grafikkarten (oder CPUs mit Grafikprozessoren) verwenden den Arbeitsspeicher (RAM) als Grafikspeicher!
2GB
RAM/OS RAM (Random-Access Memory) oder auch als Arbeitsspeicher bekannt, in diesem Speicher werden ausgeführte Programme gespeichert!

OS (Operating System) oder auch Betriebssystem genannt, ist eine Zusammenstellung von Programmen die Systemressourcen (z.B. Festplatte, Maus, Tastatur,...) verwaltet. Zudem hat es noch die Aufgabe den Arbeitsspeicher zu verwalten, Programme zu laden, beenden usw.
4GB (Windows 7 oder höher mit 64bit)
Festplatte Die Festplatte (HD oder HDD / Hard Disk Drive) ist ein Speichermedium das in der Regel große Datenmengen erfassen kann, diese hat durch Ihre meschanische Bauweise nur begrenzte Geschwindikeiten!
Eine SSD (Solid State Drive) ist dagegen nicht mechanisch, hier wird alles auf Speicherchips gespeichert, diese sind um einiges schneller als die herkömmlichen Festplatten, aber auch um einiges teurer. (Preis pro GB)
60GB freier Festplattenspeicher

CheckLag Systemvoraussetzungen*

"HD ready" - HD720 (1280x720)
CPU AMD Phenom II X4 920 2.8Ghz
GPU AMD Radeon HD 6950
Video-RAM2GB
RAM/OS8GB (Windows 7 oder höher mit 64bit)
Festplatte100GB freier Festplattenspeicher
"Full HD" - HD1080 (1920x1080)
CPU Intel i5 3450 3.1Ghz •• AMD FX 6100 3.3Ghz
GPU Nvidia GeForce GTX 970 •• AMD Radeon R9 290X
Video-RAM4GB
RAM/OS12GB (Windows 10 oder höher mit 64bit)
Festplatte100GB freier Festplattenspeicher
"2K" - WQHD (2560x1440)
CPU Intel i7 4790K 4Ghz •• AMD Ryzen 5 1600 3.2Ghz
GPU Nvidia GeForce GTX 1080 Ti
Video-RAM8GB
RAM/OS16GB (Windows 10 oder höher mit 64bit)
Festplatte100GB freier Festplattenspeicher

Spiel eingetragen von Streamkiller

••• USK:12
••• Release Deutschland: 29.08.2017
••• Genre: action
••• Untergenre: survival
••• Publisher: Studio Wildcard
••• Entwickler: Studio Wildcard, Instinct Games, Virtual Basement,
Beschreibung:

Als ein nackte/r Mann/Frau frierend und hungrig auf einer mysteriösen Insel gestrandet, musst du jagen, sammeln, Gegenstände fertigen, Früchte anpflanzen und einen Unterschlupf bauen, um zu überleben. Benutze Geschick und List, um auf ARK lebende Dinosaurier und urzeitliche Lebewesen zu töten, auszubrüten und zu reiten und verbünde dich mit Hunderten von Spielern oder spiele lokal!

Die folgenden Features sind im Spiel seit dem Tag 1 Early Access release. Wir haben noch viele weitere Aspekte und Verfeinerungen für die fortlaufende Entwicklung geplant. Hier findest du, was du bisher in ARK erleben kannst:

ZÄHME, TRAINIERE, ZÜCHTE UND REITE DINOSAURIER IN EINEM LEBENDEN ÖKOSYSTEM

Dinosaurier, Kreaturen & Züchten -- Über 50+ beim Start der Early Access und 100+ sind bis zum finalen Release geplant -- können mit einem herausfordernden Fang- und Anziehungsprozess gezähmt werden. Mit einbezogen ist das schwächen einer wilden Kreatur um sie bewusstlos zu schlagen und anschließend wieder mithilfe der richtigen Nahrung aufzupäppeln. Einmal gezähmt kannst du deinem Hausdino befehle geben, welchen er auch folgt, ganz davon abhängig, wie gut du es trainiert und gezähmt hast. Haudinos können im Level aufsteigen und benötigen Nahrung. Außerdem kannst du Ihnen Rüstungen geben, Items, die sie für dich tragen sollen, sie können jagen und die Beute in deine Basis bringen. Dies ist abhängig von ihrer Stärke. Größere Tiere können gesattelt werden um sie zu reiten. Fliege mit einem Pterodactyl über schneebedeckte Berge, hebe Verbündete über Wälle, renne mit einem Rudel Raptoren durch den Dschungel, trample auf einem gigantischen Brontosaurus über eine gegnerische Basis oder jage deine Beute auf dem Rücken eines wütenden T-Rex! Sei Teil eines dynamischen Ökosystemzyklus mit seiner eigenen Raubtier- und Beutehierarchie in der du nur eine Kreatur zwischen vielen, verschiedenen Spezies im Kampf um die Dominanz und das Überleben bist. Hausdinos können sich unter anderem mit dem anderen Geschlecht paaren, um selektives Züchten erfolgreicher Generation mithilfe eines merkmalbasierten Systems und dem erneuten kombinieren genetischen Erbguts zu ermöglichen. Dieser Prozess schließt unter anderem Ei-basierte Inkubation und Schwangerschaft bei Säugetieren ein. Oder, kurz gesagt, züchte und ziehe Dinobabies groß!

Quelle: steampowered.com
ARK: Survival Evolved Systemvoraussetzungen PC, ARK: Survival Evolved Systemanforderungen PC
MeinungsBox

    Zu diesem Thema sind aktuell keine Meinungen vertreten!

    Du kannst Kommentare verfassen wenn du eingeloggt bist!




*dies sind eigene Systemanforderungen, die durch Auswertung von mehreren Tests entstanden sind. Die hier angegebenen Werte beziehen sich auf Qualitätseinstellungen Mittel bis Hoch.
   ARK: Survival Evolved Systemanforderungen - ARK: Survival Evolved Systemvoraussetzungen - ARK: Survival Evolved mindestanforderungen
Link-Partner •• Nutzungsbedingungen •• Kontakt •• Impressum •• ©CheckLag 2016-2017